Katrin Goj Stempelzone Stampin Up

Basteln mit Papier und Stempeln

Herzlich Willkommen zu meinem Blog. Meinen Alltag gestelte ich überwiegend kreativ und lebe mein Bastelhobby so gut es geht aus. Wie gut das ich als Stampin´Up! Demonstratorin so viele Gelegenheiten finde meinem kreativen Hobby zu fröhnen. Den dieses habe ich Gott sei Dank zu meinem Beruf gemacht. Und wer kann schon sagen, dass er oder sie sein Hobby zum Beruf gemacht hat? Auf dieser Seite möchte ich euch in meinen Alltag mitnehmen. Hier findet ihr Tipps, Tricks und vieles Über mich und unserem gemeinsamen Hobby "Basteln mit Papier und Stempeln".

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Mein Warum

25.10.2020

„Wer ein Warum hat, dem ist kein Wie zu schwer.“ - Friedrich Nietzsche

Schon lange habe ich mir ein Visionboard gestaltet und meine Ziele, Träume und Wünsche bildlich dargestellt. Man soll sich diese ja schließlich täglich vor Augen führen.
Hinter diesen Wünschen ist mein "Warum" versteckt. Warum möchte ich Reisen? Warum möchte ich mehr freie Zeiten haben und flexibel meinen Tag gestalten können?
All diese Ziele prangen auf meinem persönlichen Visionboard. Und das auch ganz zurecht. Hast du dir mal Gedanken darüber gemacht Warum gerade diese speziellen Wünsche in dir aufkeimen? Was steckt dahinter?

Wie viele Wissen bin ich während meiner Ausbildung zur Bankkauffrau damals 2010 schwanger geworden. Mein Sohn kam im Juli 2011 auf die Welt. Meine Ausbildung habe ich ein Jahr pausieren müssen und dennoch habe ich 2013 eine erfolgreiche Prüfung abgelegt.
Das verdanke ich der Unterstützung meines Umfelds und meiner Familie. Wer kam aber zu kurz? Ja richtig, es war mein Sohn. Wir sind durch Zeiten gegangen die nicht gerade als rosig zu bezeichnen sind. Geldknappheit und Stress standen an der Tagesordnung. Ich war die Mutter die nach knapp einem Jahr ihre Ausbildung in Vollzeit wieder aufgenommen hat. Mein Sohn war morgens der erste der bei seiner Tagesmutter abgegeben wurde und abends der letzte der abgeholt wurde. Noch heute geistern mir Bilder durch den Kopf von dem kleinen Jungen mit seinem kleinen Rucksack der vor der Türe seiner Tagesmutter oder später auch vor dem Kindergarten noch vor den Öffnungszeiten darauf wartete, dass ihm Einlass gewährt wurde, denn seine Mama stand unter Druck und hatte nur wenige Minuten Zeit um pünktlich auf der Arbeit zu erscheinen. Wie ein Pokal wurde er für eine sehr lange Zeit herum gereicht, jeder bot seine Unterstützung an jedoch war seine Mama nicht da.

Seine Mama hatte keine Zeit und musste arbeiten. Häufig kam es vor das Erzieherinnen oder andere Personen meine Tante für die Mama meines Sohnes hielten, denn sie holte ihn häufig vom Kindergarten oder der Schule ab. Ich war es nicht die seine ersten Schritte beobachten konnte oder sich mit ihm über andere kleine Erfolge freute. 

Das will ich niemals mehr zulassen. Und das ist mein tiefstes Warum. Ich möchte mehr Zeit für meinen Sohn haben, für ihn da sein und mit ihm schöne Dinge erleben. Ich strebe danach mir meine Arbeitszeiten flexibel einplanen zu können und so immer für ihn da sein zu können. Ja aus diesem Grund habe ich mich bei Stampin´Up! als Demonstratorin angemeldet. Dieses Warum spornt mich täglich an. Schon sehr bald feiere ich meinen ersten Stampin´Up! Geburtstag und kann auf ein erfolgreiches Jahr zurück blicken. Es ist der absolute Wahnsinn was ich in nicht mal einem Jahr mit Stampin´Up! erreicht habe. Ich habe ein Business gefunden welches mir ermöglicht meine Zeit frei einzuteilen. Ich habe treue Kunden gefunden und ich habe die besten Mädels für mein Team und damit gute Freunde gefunden. Aber auch habe ich mir eine riesige Community aufgebaut voller Bastelgegeisterter Menschen die sich gegenseitig inspirieren und zu meinem liebsten Hobby "Basteln mit Papier und Stempeln" austauschen. An meiner bisherigen Laufbahn habe ich rein gar nichts auszusetzen. Von mir aus kann es ganz genau so weiter gehen. Wenn ich an meine Zukunft denke, freue ich mich auf das was da noch kommen mag und auf meine erreichten Ziele. 
Wie ihr nun seht ist es äußerst wichtig sein "Warum" zu kennen. Durch mein "Warum" gehe ich täglich motiviert in den Tag und alles was ich tue, tue ich mit Liebe und Leidenschaft. Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht, wer kann das schon von sich behaupten? Meinen Erfolg habe ich aber auch meinen treuen Kunden und meinen Teammitgliedern zu verdanken. Danke das ihr da seid! Ihr seid die besten. Nicht umsonst heißt es: "Tu was du liebst und du wirst erfolgreich sein!". So ist es, man muss sich nur trauen! Du kannst das auch schaffen! Was hast du zu verlieren? "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!"

Also hier eine Zusammenfassung für dich. Wie kannst du dich jeden Tag auf´s neue Motivieren? Hier ein paar Tipps:

- Gestalte dein Visionboard, Inspirationen dazu findest du überall
- Analysiere dein "Warum", was treibt dich an? Was ist der Grund für deine Träume?
- Mache dir einen Plan! Versuche so präzise wie möglich zu sein. 

Liebe Grüße
Katrin von Stempelzone

Basteln entspannt

Basteln entspannt

24.10.2020

Die heutige Zeit ist im Rahmen der Digitalisierung sehr schnelllebig geworden. Im Zeitalter von Internet und elektronischer Kommunikation wird erwartet, dass du auf jede E-Mail etc. sehr schnell antwortest. Die Ansprüche an deinen Job, dein Familienleben, ja auch die Ansprüche an dich selbst wachsen stetig und steil. Hast du Zeit für dich selbst? Nimmst du dir bewusst Zeit für Hobbys?
wnser Alltag ist voller Stress und Belastungen ob körperlich oder geistig. Ständig läuft dein Hirn auf Hochtouren! Aber so richtig abschalten kannst du nie, oder? Abends im Bett findest du kaum in den Schlaf weil dir noch Dies und Das durch den Kopf geht. Es ist zum wahnsinnig werden. Um nur ein bisschen Zeit für dich und deine Hobbys zu finden bleibst du lange wach und stehst morgens früh auf.
Wenn du Kinder hast,ist es dir wahrscheinlich kaum möglich einen einzigen Gedanken an "Selfcare" oder "Zeit für Dich" zu verschwenden. Als Mutter hat man es da besonders schwer. Ständig steht jemand neben dir und verlangt Aufmerksamkeit oder andere Bedürfnisse müssen gestillt werden. Ja ich kenne das. Und allzu gerne vergisst man dann all seine eigenen Wünsche und Ziele, ja auch Bedürfnisse und opfert jede freie Minute für seine Liebsten.

Aber eines ist klar, diesen Erwartungen und Ansprüchen kannst du nicht immer gerecht werden. So sehr du dich bemühst und es schaffen willst. Irgendwann spielt weder dein Körper und dein Geist mit und dein geschwächtes Immunsystem macht dich anfällig für Krankheiten. Bist du in letzter Zeit vielleicht schon öfter Krank gewesen oder hast dich zumindest so gefühlt? Dein Körper schickt dir klare Warnsignale! Stress ist Gift!

Es ist an der Zeit dir Freiräume zu schaffen. Freie Zeit wo du dich nur auf dich konzentrieren kannst und den Gedanken freien Lauf lassen kannst. 

Immer mehr auch junge Menschen finden eine Passion in kreativen Handarbeiten wie z.B. Stricken, Häkeln, Töpfern oder das basteln verschiedener DIY Projekte. Auch in Zeiten des Klimawandels wird das Thema "Upcycling" ganz groß geschrieben. 

Aber ist Basteln nicht Oldschool? Oder ist Basteln nicht nur was für Kinder? - Weit gefehlt! Ich sage ganz klar Nein! 
Mit den richtigen Bastelmaterialien oder mit genialen Bastelanleitungen hebst du dein Hobby auf ein ganz neues Level. Du gestaltest in Eigenregie professionell wirkende individuelle und persönliche Geschenke für deine Familie und Freunde. So bleibst du mit deinen Geschenkideen noch lange im Gedächtnis deiner Liebsten und verursachst zu jedem Anlass einen wahren WOW-Effekt. Egal ob zum Geburtstag, zur Hochzeit, Taufe oder Geburt. Es gibt nichts persönlicheres als ein selbst gebasteltes Projekt.

Basteln mit Stempeln und Papier ist wie meditieren. Basteln oder andere kreative Hobbys sollen bei der Vorbeugung und Behandlung von Stresserscheinungen, Angstzuständen, Depressionen und sogar bei Schmerzen helfen. Es gibt sogar Studien die behaupten, dass Handarbeiten jung hält.

Zu Anfang wirst du dir zunächst einige Skills aneignen müssen, ja auch Bastelwerkzeuge und Materialien sind anzuschaffen. Aber du wirst es sicher nicht bereuen. Bastelanleitungen und Bastelideen sowie viele Inspirationen gibt es zu Hauf im Internet. Ich empfehle dir meinen Youtubekanal Stempelzone wo ich dir Schritt für Schritt erkläre wie du deine selbstgemachte Grußkarte, selbstgebastelte Verpackung oder ein Fotoalbum basteln kannst. Es gibt so viele Möglichkeiten. Lass dich einfach von mir anleiten und inspirieren. 
Irgendwann hast du den Dreh raus und durch die immer wiederkehrenden Abläufe und Arbeitsschritte bekommt da Basteln etwas beruhigendes. Du kannst dabei richtig gut entspannen und abschalten. Du wirst so abgelenkt sein von der eigentlichen Aufgabe, dass keine Zeit mehr bleibt sich negative Gedanken zu machen. Stress adé!
Basteln macht dich glücklich, es macht Spaß und Basteln entspannt! 
Weitere positive Nebeneffekte eines kreativen Hobbys: Ideenreichtum im Job, Problemlösungskompetenz, Kreative Ideen im Alltag finden, Erinnerungsvermögen verbessern, neue Bastelfreunde kennen lernen, Sozialkompetenz steigern, Unterhaltung, neue Techniken lernen, senkt den Puls und Blutdruck! Das alles freut deine Psyche ganz besonders und es wird dir besser gehen. Dein Gehirn ist ständig reizüberflutet und beim Basteln kann es entspannen, das wiederum verursacht automatisch Glücksgefühle. Ganz bestimmt. Die DIY Community ist riesen groß, du kannst neue Freundschaften knüpfen und Verbindungen aufbauen und dir auch von deinen neuen Freunden viele Bastelinspirationen holen.

Auch als Mama findest du sicher Zeit dich deinem Handwerk "Basteln mit Papier und Stempeln" hinzugeben, dann auch den kleinsten macht stempeln einfach Spaß. Dieses kreative Bastelhobby mit deinen Kindern zu teilen ist sicher auch förderlich für Ihre Entwicklung. Gestalterisches Denken hat noch keinem geschadet. Nimm mit Ihnen aber alleine an meinen kreativen Bastelworkshops teil oder bastelt nach meinen Bastelanleitungen und Bastelideen eure eigenen Kreationen und erfreue dich an deinem eigens hergestelltem Werk. Ich freue mich auf dich. Gerne kannst du mich bei Fragen jederzeit ansprechen.